Die Lautertalbahn in den 1980er Jahren, Teil 3



Text und Fotos: Andreas Tscharn


Nachdem ich im ersten Teil meiner Bilderreise entlang der Lautertalbahn Lauterecken-Grumbach und im zweiten Teil Heinzenhausen und Reckweilerhof gezeigt habe, möchte ich mich heute Wolfstein und Kreimbach zuwenden.




Von der Burgruine in Wolfstein quer auf den Streckenabschnitt zwischen Tunnel und Bahnhof: 212 282 mit 4423 am 29.07.1991.




211 082 rangiert mit ihrem Güterzug 67143 kehrt am 26.09.1986 vom nördlich des Tunnels gelegenen Anschluss zurück.




212 066 am 29.07.1991 mit 212 066 als 67143 im südlichen Bahnhofsteil. Im Hintergrund die Burgruine.




212 282 schiebt am 14.09.1990 den Personenzug 4429 Richtung Kaiserslautern.




Am 29.09.1986 im Abendlicht südlich Wolfstein: 212 113 als 4424




An gleicher Stelle, mit Blickrichtung nach Norden: 815 657 + 515 532 am 29.09.1986 als 4416.




Ganz mutig mit viel Tele und zusätzlichem Bildausschnitt: Von der nördlich gelegenen Burgruine über den Bahnhof hinweg konnte ich 212 282 als 4423 fotografieren.




Am 04.11.1988 am südlichen Einfahrt-Vorsignal von Wolfstein: 515 551 + 815 674 als 4425.




Kreuzung im Bahnhof Kreimbach am 29.09.1986: Güterzug 67143 mit 211 082 sowie Personenzug 4420 mit 815 698 + 515 555.




Südlich des BahnhofsKreimbach liegt ein großer Steinbruch mit Verladeanlage. Hier fährt am 29.07.1991 212 282 mit 4420 vorbei.




Kurz dahinter kommt dieser Bahnübergang, welchen am 14.09.1990 212 282 mit 4429 passiert.




Über die Lauter hinweg südlich des Bahnhofs Kreimbach am 06.09.1988: 815 616 + 515 534 als 4425.




An ähnlicher Stelle, aber bereits am 29.09.1986: 815 657 + 515 532 als 4425.




Und zum Abschluss für heute schon kurz vor dem Bahnhof Kaulbach mit Steinbruch im Hintergrund: 212 066 als 67141, fotografiert am 29.07.1991.





zurück